Lerntherapie

Die Lerntherapie bzw. integrative Lerntherapie ist ein professionelles pädagogisch-psychologisches Behandlungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Lern- und Leistungsstörungen.

Mein Lerntherapieangebot

Professionelle Hilfe durch Lerntherapie und Verhaltenstherapie biete ich bei:

  • Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS)
  • Konzentrationsschwächen
  • Schulunlust und Schulverweigerung
  • Schulängsten
  • Lern- und Leistungsstörungen
  • Lernblockaden
  • Wahrnehmungs- und Teilleistungsschwäche
  • Verhaltensauffälligkeiten:
    z.B. aggressives Verhalten, sozialer Rückzug
  • Schlafstörungen
  • Stresssymptomatik
  • Psychosomatische Beschwerden:
    z.B. Bauch- und Kopfschmerzen

Der Beginn der Lerntherapie

Als Ausgangsbasis für eine integrative Lerntherapie gelten ein ausführliches Anamnesegespräch mit den Eltern und die Diagnostik der Lernstruktur und Lernvoraussetzungen. Die Aufnahmediagnostik erfasst und analysiert möglichst alle früheren Belastungen und aktuellen Beeinträchtigungen. Ebenfalls werden pädagogische Einschätzungen, psychologische und medizinische Zusammenhänge erfasst und ihre Auswirkungen berücksichtigt. Die gesundheitlichen Belastungen sind möglicherweise Hinweise auf eine seelische oder drohende seelische Behinderung. Auf der Grundlage der ausführlichen Diagnostik wird ein individueller Behandlungsplan entworfen. Das weitere Vorgehen wird mit den Eltern und Kindern besprochen. Wichtig ist, allen am Lernprozess des Kindes Beteiligten Wege zur Veränderung aufzuzeigenLernfreude zu entwickeln und erfolgreiche Lernwege zu gehen.